Wir wollen ein Netzwerk aufbauen, in dem sich Menschen auf unterschiedliche Weise mit der Schule verbunden fühlen, zum Beispiel Eltern, die Gemeinde, Stiftungen und andere Unterstützer und Interessierte.

Es geht darum, vor Ort Projekte und Themen anzubieten und mit Personen aus der Gegend zu kooperieren, um auch im außerschulischen Bereich Lebenskonzepte, Arbeitswelten und Herangehensweisen zu zeigen und aktiv erlebbar zu machen. Es ist unser Wunsch überregional und auf internationaler Ebene in den Austausch zu gehen.

Zu den Konzeptinhalten sollen Vertiefungen und Anregungen von außen gegeben werden, beispielsweise aus dem Bereich Kunst, Kunsthandwerk, Theater, Musik, Tanz, Sport, Naturpädagogik, Nachhaltigkeit etc. Die Kompetenzen und besonderen Fähigkeiten von Eltern können den Schulalltag bereichern. Wir sind offen für Ideen und wollen gemeinsam mit den Kindern träumen und schauen, wie und in welcher Form Wünsche zu realisieren sind.

<<zurück<<